SERBINALE
Festival für Neue
Kunst aus Serbien

Die SERBINALE ist eine Plattform für die Kooperation zwischen jungen serbischen und deutschen Künstlern in Berlin. Sie präsentiert Neue Kunst (Film, Fotografie, Theater, Bildende Kunst, Musik, Illustration) aus Belgrad an unterschiedlichen Standorten der Stadt. Die InitiatorInnen (Milica Trifunović und Jelena Miletić) sind in Belgrad aufgewachsen und leben seit mehreren Jahren in Berlin.
Die SERBINALE begreift Kultur als dynamischen Prozess, der von Verhandlung und Austausch lebt. Die Veranstaltungen des Festivals (Konzerte, Ausstellungen, Performances und Diskussionen) dienen der Reflexion und der Auseinandersetzung zwischen den beteiligten KünstlerInnen, regen Kooperationen an und sind bewusst dialogisch angelegt. Auf der SERBINALE trifft ein Berliner Kurator auf serbische KünstlerInnen, serbische und deutsche Musiker und DJs treten zusammen, und wichtige gesellschaftspolitische Themen werden von KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen, die Erfahrung in beiden Länder haben, diskutiert.
Serbische Kunst hat sich während der letzten zwei Jahrzehnte unter spezifischen soziopolitischen Bedingungen entwickelt: Vom Sozialismus unter Tito, über die Zeit der Bürgerkriege in den 90er Jahren bis zur demokratischen Revolution waren für mehrere serbische Generationen politische und gesellschaftliche Umbrüche der Normalzustand. Die zeitgenössische Situation des Landes lässt sich als vielgestaltige Suche nach Neuorientierung beschreiben. Die SERBINALE verfolgt das Ziel, zeitgenössische Kunst, die die politischen, gesellschaftlichen (und individuellen) Bedingungen ihrer Produktion reflektiert, einem größeren Publikum zugänglich zu machen.
Berlin, der Ort des Festivals, wurde bewusst gewählt: Berlin und Belgrad teilen eine komplexe, historische Entwicklung voller Brüche und Zäsuren. Beide Städte haben sich in der Folgezeit demokratischer Revolutionen zu Zentren kultureller und künstlerischer Produktion entwickelt. Die SERBINALE möchte diese Produktion sichtbar machen, Gemeinsamkeiten wie Differenzen entdecken und kritisch hinterfragen.

ÜBER SERBINALE E.V.

Die Serbinale ist eine zivilgesellschaftliche serbisch-deutsche Initiative. Die Gründungsmitglieder des SERBINALE e.V. sind junge KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus Berlin mit deutsch-serbischem Hintergrund, die festgestellt haben, dass in dem reichen, kulturellen Angebot Berlins eine Lücke besteht. Es fehlt an einer systematischen Auseinandersetzung mit der reichhaltigen und vielfältigen Kunst und Kultur aus dem Balkan.